Lorem ipsum dolor amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Baker

Follow Us:
  • es
  • en
  • fr
  • it
  • de

F.A.Q

WAS IST KIEFERORTHOPÄDIE?

Kieferorthopädie ist Fachgebiet der Zahnheilkunde, welches Veränderungen in der Entwicklung der Zahnbogenform und der Stellung der Kiefer analysiert und ggf. Fehlstellungen vorbeugt oder sie behebt. Ziel des Kieferorthopäden ist es, für ein morphologisches und funktionelles Gleichgewicht des Mundes und umgebenen Strukturen zu sorgen und die Gesichtsästhetik zu verbessern.

WARUM TRETEN BESTIMMTE FEHLSTELLUNGEN ODER ANOMALIEN AUF?

Es gibt diverse Ursachen für Fehlstellungen und Anomalien im Kiefer- und Mundbereich, die häufigsten Ursachen werden im Folgenden erwähnt:

1. Die heutige Ernährungsweise und relativ weiche Nahrungsmittel führen zu verringerter Größe der Knochen der Kiefer. Diese Entwicklung begünstigt Zahnengstand und Fehlstellungen.
2. Die Angewohnheit des Daumenlutschens oder Gebrauch eines Schnullers führen oftmals, gerade auch bei sehr langer Dauer, zu Fehlstellungen der Oberkieferzähne.
3. Der frühzeitige Verlust von Milchzähnen durch Karies verhindert den korrekten Zahndurchbruch der bleibenden Zähne.
4. Das Atmen durch den Mund anstelle der Nase bedingt durch dauerhafte Entzündung der Polypen oder Rachenmandeln oder Allergien kann die normale Entwicklung von Knochen und Zähnen negativ beeinflussen.
5. Genetische Defekte können einen negativen Einfluss auf die Entwicklung von Knochen und Zähnen haben.
6. Erkrankungen des Zahnfleisches können ebenfalls Fehlstellungen der Zähne begünstigen.

WAS SIND DIE VORTEILE EINER KIEFERORTHOPÄDISCHEN BEHANDLUNG?

Wenn kieferorthopädische Behandlungen von qualifizierten Kieferorthopäden durchgeführt werden, wird in jedem Fall eine bessere Position der Kieferknochen und verbesserte Zahnstellung erreicht. Dadurch stehen die Kiefer und Zähne in der richtigen Position zueinander, um bestmöglich zu Kauen und gesund zu bleiben. Zusätzliche Faktoren sind die meist deutlich verbesserte Ästhetik sowie ein schönes und attraktives Lächeln, die mit einer kieferorthopädischen Behandlung einhergehen und das Selbstbewusstsein des Patienten nachhaltig stärken.

WIE WERDEN DEFEKTE UND FEHLSTELLUNGEN ERKANNT?

Sobald Fehlstellungen der Zähne oder Kiefer auftreten, sollte ein Augenmerk auf die Ursachen gelenkt werden. Dafür sollte ein Kieferorthopäde konsultiert werden. Für eine genaue Analyse sind Modelle der Zahnreihen und Röntgenbilder des Patienten notwendig. Der Kieferothopäde anhand dieser Hilfsmittel eine Diagnose und schlägt einen Behandlungsplan vor, der auf den Patienten zugeschnitten ist. Hierbei ist sehr wichtig, dass der Patient eine komplette Diagnose und ein Aufklärungs- und Informationsgespräch vor Beginn der Behandlung erhält.

WIE SIEHT DER ABLAUF EINER KIEFERORTHOPÄDISCHEN BEHANDLUNG AUS?

Sobald die Diagnose gestellt, wird begonnen, die Fehlstellung zu beheben. Dies geschieht im Normalfall durch leichte und kontinuierliche Bewegungen, die auf die Zähne bzw. Kiefer ausgeübt werden. Die Zahnspange verursacht keine Schmerzen und ermöglicht normales sprechen und essen.

SIND ALLE KIEFERORTHOPÄDISCHEN BEHANDLUNGEN GLEICH?
  1. Abhängig vom Alter des Patienten unterscheidet man verschiedene kieferorthopädische Behandlungen.a) Vorbeugende Behandlungen werden im Alter von 3-6 Jahren an Milchzähnen durchgeführt und dienen der Vorbeugung von Gewohnheiten, die sich negativ auf die Zahnstellung auswirken können.
    b) Interzeptive Behandlungen werden im Alter von 7-11 Jahren im Wechselgebiss durchgeführt und sollen den normalen Zahndurchbruch fördern sowie die Stellung und Größe der Kieferknochen verbessern.
    c) Korrektive Behandlungen warden durchgeführt, sobald alle bleibenden Zähne vorhanden sind (12-15 Jahre).Außerdem gibt es noch erwachsenen Patienten, die sich nach Weisheitszahnentfernung oder Ähnlichem durch eine kieferorthopädische Behandlung eine Verbesserung der Funktion und Ästhetik wünschen.
WAS SIND ZAHNSPANGEN?

Es existieren verschiedene Arten von Zahnspangen, die in der Kieferorthopädie eingesetzt werden.
Meistens werden festsitzende Zahnspangen verwendet, da man dabei die erwünschten Bewegungen der Zähne besser voraussagen kann. Außerdem gibt es noch herausnehmbare Zahnspangen, wobei die damit erzielten Veränderungen eingeschränkt sind und bei manchen Patienten nicht die im Behandlungsplan vorgesehenen Ziele erreicht werden können.

WIE LANGE DAUERT EINE KIEFERORTHOPÄDISCHE BEHANDLUNG?

Oftmals ist es schwierig, die gesamte Behandlungsdauer genau abzuschätzen. Zu berücksichtigen sind der Schweregrad der Fehlstellung, das Patientenalter, die benutze Zahnspange, Kooperation und Mitarbeit des Patienten, etc.

Einige Behandlungen erfolgen in verschiedenen Phasen, während andere nach einer Phase abgeschlossen sind.

Im Regelfall dauert eine kieferorthopädische Behandlung zwei Jahre, wobei die genaue Dauer sehr von individuellen Patientenfaktoren abhängt und zu Beginn einer Behandlung abgesprochen wird.

KANN MAN DEN ERFOLG EINER BEHANDLUNG GARANTIEREN?

Wie jeder Arzt, kann auch der Kieferorthopäde vor der Behandlung keinen definitiven Behandlungserfolg versprechen. Es sollte erwähnt werden, dass nach dem Entfernen einer Zahnspange eine natürliche Bewegungstendenz der Zähne zu vorherigen Positionen besteht. Zur Vermeidung dieses Risikos sollte jeder Patient nach erfolgreich beendeter Behandlung einen Retainer tragen.

SIND KIEFERORTHOPÄDISCHE BEHANDLUNGEN BEI ERWACHSENEN MÖGLICH?

Die kieferorthopädische Behandlung bei Erwachsenen ist nicht nur eine Möglichkeit, sondern in vielen Fällen sogar notwendig, um negative Veränderungen der Zahnstellungen zu verhindern.
In den letzten Jahren gibt es eine erhöhte Nachfrage für kieferorthopädische Behandlungen bei Erwachsenen, wobei nicht außer Acht gelassen werden sollte, dass es gewisse Einschränkungen der Behandlungsmöglichkeiten gibt. Jedoch gibt es für Erwachsene eine Vielzahl von modernen, ästhetischen und komfortablen Zahnspangen

WAS KOSTEN KIEFERORTHOPÄDISCHE BEHANDLUNGEN?

Die Behandlungskosten sind von dem Schweregrad des Problems, der Anzahl der verwendeten Zahnspangen und sowie der Behandlungsdauer abhängig. Um die Behandlung so erschwinglich wie nur möglich zu machen, werden die Kosten in bestimmten Abständen bezahlt.

WELCHE INFORMATIONEN SOLLTE EIN PATIENT VOR DER BEHANDLUNG ERHALTEN?

Der Patient hat das Recht, genaue Informationen über die vorliegende Pathologie, den Behandlungsplan und das erwünschte Behandlungsziel zu erfahren. Jeder Patient sollte die ungefähre Dauer und die Kosten der Behandlung kennen, um eine höhere Effizienz zu gewährleisten.
Kein Patient/Erziehungsberechtigter sollte einer Behandlung ohne den Erhalt der oben genannten Informationen und deren Zustimmung akzeptieren und beginnen.

GIBT ES KIEFERORTHOPÄDISCHE SPEZIALISTEN?

Kieferorthopäden sind spezialisierte Zahnärzte, die in einer Zusatzqualifikation Informationen über Pathologien der Zahnstellung und Kieferposition erlangt haben und nicht mehr als Zahnarzt praktizieren. In Spanien existieren ungefähr 350 zertifizierte Kieferorthopäden, die ihre Qualifikationen entsprechend der EU-Richtlinien erworben haben.